Lösung

Filtration

Beseitigung von großen Partikeln

  • Weniger Verstopfungen und Verschmutzungen von Abwasserkanälen oder weiteren Behandlungsschritten
  • Flexible Siebsysteme
  • Einfache Handhabung, einfacher Zugang

Informationen

Der Hauptzweck einer Siebanlage besteht darin, größere Partikel und Feststoffe zu beseitigen, die nachgeschaltete Prozesse blockieren oder beschädigen könnten. Zudem werden ungelöste Bestandteile vorzugsweise in einem frühen Stadium herausgefiltert, damit nicht zu einem späteren Zeitpunkt umso mehr Aufwand betrieben werden muss, um gelöste Schmutzstoffe zu entfernen. Die Siebsysteme werden in der Regel vom Zulauf über einen Pumpenschacht gespeist, wobei die Pumpenleistung im weiteren Verlauf den Zustrom zum Einlassfilter bestimmen kann.

Siebe können den Schadstoff, auf den sie ausgelegt sind, in einer sehr konzentrierten, reinen Form herausfiltern. Dadurch lassen sich möglicherweise wertvolle Feststoffe zurückgewinnen, bevor sie in die Abwasseraufbereitung gelangen (z. B. Gemüseschalen, die als Tierfutter verkauft werden können). Die meisten Lösungen arbeiten mit einer bestimmten Verweildauer für das Siebgut, sodass es abtropfen kann. Dadurch ist das ausgefilterte Material trockener und führt dementsprechend zu geringeren Mengen an Schlamm, der zudem trockener ist. Der Schlamm kann über eine Rutsche in einen Behälter ausgegeben werden.

Die Maschen haben eine Weite von 0,5 bis 3 mm und werden in der Regel aus dreieckig angeordneten Drähten gebildet; dementsprechend verstopfen sie nur äußerst selten. Die maximale Kapazität des Filters hängt von der Schmutzfracht und der Maschenweite ab. Zusätzliche Reinigung ist mit (Hochdruck-) Sprühvorrichtungen mit heißem oder kaltem Wasser, Siebvibrationen, Schaber/Bürsten oder einem Rückspülsystem möglich. Filtrationslösungen können für Fabrikabwässer und kommunal genutztes Wasser, in LKW-Waschstraßen und CIP-Anlagen oder zur Wasseraufbereitung in Kläranlagen genutzt werden.

Versionen

Marel Water Treatment bietet die folgenden Filtersysteme an:

  • Direkt in der Rohrleitung installiertes Filtersystem
    Der Hauptvorteil dieses Systems besteht darin, dass das Abwasser nicht erst zur Filtrationseinheit gepumpt werden muss. Das System umfasst verstopfungsfreie Abstreif-Siebplatten und verstopfungsfreie grobe Siebrechen.
  • Außerhalb der Rohrleitung installiertes Filtersystem
    Der Vorteil einer außerhalb des Abwassersystems installierten Filteranlage ist der frei wählbare Standort. Eine solche Anlage umfasst eine statische Filterplatte oder eine rotierende Filtertrommel mit interner oder externer Zuführung.

Service

Marel bietet eine Reihe von Servicelösungen an, um Ausfälle zu vermeiden, die Leistung zu maximieren oder bei unerwarteten Ausfällen per Fernwartung oder vor Ort zu helfen.

Marel hat Niederlassungen in 30 Ländern in allen Regionen und ein globales Netzwerk von hochqualifizierten Fachleuten, die sowohl Fern- als auch Vor-Ort-Serviceunterstützung bieten. Wir bieten unseren Kunden hochwertige Ersatzteile und maßgeschneiderte Serviceverträge, um eine optimale Leistung der Marel-Anlagen zu gewährleisten.

Verwandte Produkte & Lösungen


Kontakt aufnehmen

Unser engagiertes Team steht bereit, um Ihnen zu helfen und alle Ihre Fragen zu beantworten.

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören, und werden unser Bestes tun, um uns schnellstmöglich bei Ihnen zu melden.