Produkt

QX Cooked Smoked Link System

  • Vollständig automatisierte Produktion mit hoher Kapazität
  • Kosteneinsparungen (vor allem bei Arbeitskräften und Wursthüllen)
  • Attraktive Produktmerkmale
  • Unübertroffen hohe Lebensmittelsicherheit
  • Gleichbleibend hohe Produktqualität

Informationen

Die Coextrusion zur Wurstherstellung ist eine vollautomatische Technologie. Eine Dosierpumpe extrudiert einen durchgehenden Fluss an Fleischgemisch, und auch eine dünne Schicht Umhüllungsgel wird extrudiert (daher Co-Extrusion). Bei Kontakt mit einer Salzlösung härtet das Gel zu einer Hülle aus. Die Würste werden in bestimmte Längen geschnitten, vorgetrocknet (und erhitzt), mit Flüssigrauch versehen und noch einmal getrocknet. Sie werden in ihre endgültige Verpackung gelegt, sterilisiert oder pasteurisiert und erhalten ihre endgültige Struktur.

Das QX Cooked Smoked Link System kann alle derzeit auf dem Markt erhältlichen gekochten und geräucherten Würste wie Hot Dogs und Wiener Würstchen herstellen.
 

Coextrusion

Eine Dosierpumpe extrudiert einen durchgehenden Fluss an Fleischgemisch. Bei der Formung der Wurst wird zudem eine dünne Schicht Umhüllungsgel extrudiert (daher Co-Extrusion) und über eine Drehdüse auf das Wurstfleisch gesprüht. Auf diese Weise entsteht ein endloser Wurststrang. Bei Kontakt mit einer Salzlösung härtet das Gel zu einer Hülle aus. Nach dem Salzbad werden die Würste von einem Quetschrad auf die festgelegte Länge geschnitten, vorgetrocknet (und erhitzt) und mit Flüssigrauch versehen. Dadurch erhält die Wurst ihre Farbe und ihren Geschmack sowie die erforderliche Stärke. Anschließend werden die Produkte noch einmal getrocknet. Anschließend können die Würste verpackt werden. Sie lassen sich dann manuell oder automatisch mithilfe eines Ladegeräts in ihre Endverpackung legen (z. B. einen Thermoformer zum Versiegeln der Packung). Damit ist ein hohes Maß an Lebensmittelsicherheit gewährleistet.
 

GAREN IN DER VERPACKUNG

Bei der Coextrusion von Würsten wird das Produkt im letzten Schritt in seiner Verpackung gegart. Würste werden (je nach Packung) sterilisiert oder pasteurisiert und erhalten ihre endgültige Struktur. Die Wurst ist damit verzehrfertig. Das „Garen in der Verpackung“ ist ein wichtiger Faktor für die Produktqualität und die Lebensmittelsicherheit.

  • Kann alle derzeit auf dem Markt erhältlichen gekochten und geräucherten Würste wie Hot Dogs und Wiener Würstchen herstellen
  • Gleichbleibende Verarbeitungsbedingungen
  • „Garen in der Verpackung“ gewährleistet Produktqualität und Lebensmittelsicherheit
  • Problemlose Umstellung auf ein anderes Kaliber oder eine andere Wurstlänge
  • Modular aufgebaut und hervorragend für ein hohes Produktionsvolumen geeignet

Service

Marel bietet eine Reihe von Servicelösungen an, um Ausfälle zu vermeiden, die Leistung zu maximieren oder bei unerwarteten Ausfällen per Fernwartung oder vor Ort zu helfen.

Marel hat Niederlassungen in 30 Ländern in allen Regionen und ein globales Netzwerk von hochqualifizierten Fachleuten, die sowohl Fern- als auch Vor-Ort-Serviceunterstützung bieten. Wir bieten unseren Kunden hochwertige Ersatzteile und maßgeschneiderte Serviceverträge, um eine optimale Leistung der Marel-Anlagen zu gewährleisten.


Kontakt aufnehmen

Unser engagiertes Team steht bereit, um Ihnen zu helfen und alle Ihre Fragen zu beantworten.

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören, und werden unser Bestes tun, um uns schnellstmöglich bei Ihnen zu melden.